Fastenfreiheit

Scheinfasten ProLon® Selbsttest

Wenn Du allgemeine Informationen zum Thema Scheinfasten haben möchtest, klicke bitte den Button.

Entlastungstag 
So verlief mein Tag vor Beginn der Fasten-Kur

Ich habe an meinem Entlastungstag keine besonderen Dinge getan.
Bewusst habe ich mir keine anstrengenden Termine auf diesen Tag gelegt.

Zusätzlich habe ich meine Nahrungsmenge schon etwas reduziert und auf tierische Produkte verzichtet.
Allerdings habe ich aktuell auch keine großen Themen in meiner Ernährung.

Einzig auf meine üblichen zwei Tassen Kaffee pro Tag habe ich verzichtet, um Kopfschmerzen zu vermeiden.
Zucker ist kein großes Problem für mich. An diesem Tag habe ich darauf geachtet, ihn noch weiter aus meiner Ernährung zu nehmen.
Da ich nicht rauche, brauchte ich mir über diesen Punkt keine Gedanken machen.
Auch Alkohol trinke ich nur zu besonderen Anlässen und muss dies diese Woche nicht berücksichtigen.

Außerdem habe ich mir noch einmal bewusst gemacht,  warum ich diese Fastenkur machen möchte.

1. Ein objektiver Test dieses Produkts, damit ich Dir eine Empfehlung aus eigener Erfahrung geben kann
2. Mittelfristig ( nicht nur von dieser Fastenkur abhängig ) eine Gewichtsabnahme von 3 Kilogramm
3. Einige Überbleibsel einer Corona-Erkrankung, die ich hoffe auf diesem Weg beseitigen zu können.

*******************************************

Damit Du meinen Test besser beurteilen kannst, schreibe ich Dir jeden Tag die offiziellen Empfehlungen dazu:

Die offiziellen Empfehlungen für einen Entlastungstag:
– wenig und einfach essen >> gerade so viel, dass Du satt wirst
– reichlich Frischkost und Obst essen
– in der Fastenzeit auf Zigaretten, Alkohol, Kaffee und Süßigkeiten verzichten
– Hektik und Stress vermeiden
– sich auch in der Theorie mit dem Thema Fasten beschäftigen und einige Hintergründe nachlesen

ProLon® Tag 1
Inhalt der Box für Tag #1 - Beitragsbild von meinem Profil auf Instagram

Tag #1 

Was verspricht der Tag laut Anleitung heute: FASTEN
Übergang in einen Fastenzustand mit daraus folgender Zelloptimierung.

******************************

Tag 1 war für mich gar kein Problem.

Gestartet habe ich den Tag mit einem, für meinen Geschmack, sehr leckeren Nussriegel. Inhalt dieses Riegels sind u.a. Macadamianüsse, Honig, Pecannüsse und Mandeln. Dazu gab es einen Pfefferminz-Zitronentee. Als Ergänzungspräparat an diesem Morgen eine Kapsel mit Algenöl, die zum Glück völlig geschmacksneutral war. Algenöl wird als DHA Omega-3-Fettsäuren Nahrungsergänzungsmittel zugeführt.

Der Vormittag verlief beschwerdefrei. Die gefürchteten Kopfschmerzen sind ausgeblieben. Allerdings fühlte es sich nach ca. 3 Stunden etwas flau im Bauch an. Also habe ich mir bereits gegen 11:30 Uhr mein Mittagessen gemacht.
Dies bestand aus einer Tomatensuppe (die für eine Tütensuppe ausgesprochen lecker war), einer Handvoll grüner Oliven (sehr mild) und einigen kleinen Kräckern mit Grünkohl (die entgegen der Bezeichnung sehr gut geschmeckt haben). Als Nahrungsergänzungsmittel wurden bereits an diesem Tag zwei Kapseln NR-3 zugefügt. Diese Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Danach ging es mir wieder richtig gut,  allerdings war ich sehr müde. Da ich den ganzen Tag im Home Office gearbeitet habe, konnte ich mich in den Arbeitspausen jedoch gut ausruhen.

Wenn Du einen anstrengenden Arbeitstag hast, empfehle ich Dir aus meiner Sicht den ersten Fastentag auf einen freien Tag zu legen.

Als Snack gab es am Nachmittag eine Tasse Pfefferminztee und einen weiteren Nussriegel.

Der Tag verlief unkompliziert und beschwerdefrei weiter. Nur die Müdigkeit ist den ganzen Tag geblieben.

Für meinen Geschmack ging es ohne größeres Hungergefühl zum Abendessen über. Da ich es gewohnt bin meistens gegen 18.00 Uhr zu essen, habe ich das heute auch so gemacht. 
Dieses Mal gab es einen Gemüseeintopf der tatsächlich 15 Minuten vor sich hin köcheln sollte.
Auch dieses Ergebnis war durchaus gut essbar und sehr sättigend. 
Ich habe mir meine Suppen immer in einer kleinen Schale angerichtet und mit einem Teelöffel gegessen. Das hat den Vorteil das man länger damit beschäftigt ist und das Gefühl hat eine vollwertige Mahlzeit gegessen zu haben.
Als Dessert gab es noch einen sehr dunklen und leckeren Schokoriegel auf Basis von Mandelbutter und Kakao.

Fazit: Ein unkomplizierter und erfolgreicher Einstieg ins Fasten.
Die Menge an Essen hat sehr satt gemacht und fühlte sich gar nicht an wie Fasten.

Gewichtsabnahme: 300g

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
– Die Kalorienzufuhr an Tag 1 beträgt ca. 1.100 kcal
– Für Personen, die auf Nüsse, Soja oder Tomaten allergisch sind, ist ProLon® nicht geeignet
– ProLon® 5-Days muss an 5 aufeinander folgenden Tagen angewendet werden.

ProLon® Tag 2
Inhalt der Box für Tag #2 - Beitragsbild von meinem Profil auf Instagram

Tag #2 

Was verspricht der Tag laut Anleitung heute: FETTVERBRENNUNG
Der Körper geht zur Fettverbrennung über. Die Zellreinigung beginnt.

Auch Tag 2 war völlig problemlos.
Etwas ungewohnt war für mich auch heute die Anzahl von 4 Mahlzeiten.
Normalerweise ernähre ich mich nach der 14:10 Intervallfastenmethode mit 2-3 Mahlzeiten.

Los ging es heute mit dem gleichen Frühstück wie gestern. Tee und Nussriegel, allerdings heute ohne Algenkapsel.
Dafür kommt heute zum ersten Mal der L-Drink ins Spiel. Diesen füllt man abgestimmt auf das Körpergewicht in die extra dafür mitgelieferte Flasche, füllt ihn mit ca. 1 Liter Wasser auf und trinkt ihn über den Tag verteilt. Schmeckt ziemlich neutral und lässt sich mit einem der mitgelieferten Teesorten gut aufpeppen. Meine Wahl viel hier auf Hibiskustee. So schmeckt er sehr lecker.

Kurz nach dem Frühstück kam der Anruf, dass ich am Abend eine Kollegin im Fastenhaus vertreten soll. Somit war die gesamte Zeitplanung über den Haufen gekippt. Jetzt würde sich zeigen wie flexibel man tatsächlich mit diesem Programm fasten kann.

Entweder musste alles vor 16:30 Uhr erledigt sein oder nach 21:30 Uhr.

Zum Glück viel das Mittagessen nicht mehr ganz so umfangreich aus wie am ersten Tag.
Und auch den zweiten Riegel als Snack gab es heute nicht.

Also habe ich mich die Variante, alles muss bis 16:30 Uhr erledigt sein, entschieden.
Wie gestern gab es ein verfrühtes Mittagessen bestehend aus Pilzsuppe und Oliven. Über den Tag verteilt 4 mal Tee.
Die Oliven, die am Nachmittag als Snack gedacht waren, habe ich mit ins Abendessen gepackt. 

Dieses gab es dann auch mit nur wenigen Stunden Abstand.
Heute Gemüseeintopf mit Quinoa und der leckere Schokoriegel, der schon am Vortag einen bleibenden Eindruck
hinterlassen hat (positiv natürlich).

Das fühlte sich nach zu viel zu Essen für ein Fastenprogramm an, durch die lange Pause am Abend war dann aber alles ok.

Fazit: Durch die Möglichkeit die Mahlzeiten untereinander auszutauschen ist man auch bei unvorhergesehenen Terminen sehr flexibel.

Corona-Nachwirkungen werden bei mir schwächer.

Gewichtsabnahme insgesamt: 400g

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
– Für jeden Tag gibt es eine Box mit zwei Mahlzeiten und kleinen Snacks,
die am jeweiligen Tag in beliebiger Reihenfolge verzehrt werden dürfen.
– Mahlzeiten verschiedener Tage dürfen nicht miteinander kombiniert werden.
– Eine Tasse (ungesüßter) Espresso pro Tag beeinträchtigt das Programm nicht.
ProLon® Tag 3
Inhalt der Box für Tag #3 - Beitragsbild von meinem Profil auf Instagram

Tag #3 

Was verspricht der Tag laut Anleitung heute: ZELLRECYCLING 
Recycling und Erzeugung neuer Zellen mit guten Chancen, die Ketose zu erreichen.

Der heutige Tag lief so ganz anders als geplant.
Eigentlich hatte ich mich auf eine ruhige Fastenwoche mit viel Entspannung und leichter Bewegung gefreut.
Aber dann kam alles anders.

Eine Fastenleiterkollegin hat sich krankgemeldet und ich bin kurzfristig eingesprungen.

Mein Tagesablauf jetzt:

  6:30 Uhr Frühstück
Nicht lachen, aber ich habe mich an dieser Stelle für die Tomatensuppe mit Kräcker entschieden,
weil nur mit dem Nussriegel hätte ich es glaube ich nicht bis zum Nachmittag geschafft

  8:15 Uhr Frühsport mit der Basenfastengruppe

  9:15 – 13:00 Uhr 12km Fastenwandern inkl. Strand und 120 Treppenstufen

14:00 Gemüseeintopf

   2 Stunden Büro

17:00 – 21:00 Uhr Fastenhaus inkl. Vorträge

22:00 Uhr der Nussriegel der eigentlich mein Frühstück war wurde genüsslich verspeist

Die Kalorienzufuhr wird jetzt täglich schrittweise auf 700kcal reduziert. Es gab heute nur einen Nussriegel und keine Oliven. Hunger hatte ich keinen.

Fazit: Beindruckend!!
Ich war absolut leistungsfähig. 
Weder müde, noch haben mir die Wanderung und die Treppen etwas ausgemacht. Ich konnte sehr gut schlafen.

Gewichtsabnahme insgesamt: 1,1 kg

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
– Personen, die Sport treiben, sollten in dieser Zeit auf ihre Aktivitäten verzichten. Die langsame Wanderung mit der Fastengruppe hier auf Sylt lies sich gut mit dem Programm vereinbaren
– Es wird empfohlen, während der Verwendung ProLon® 5-Days insgesamt mindestens 2,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken (einschließlich der Kräutertees und der L-Drinks im Mahlzeitenplan).
– Der L-Drink wurde speziell dafür entwickelt, die Ernährung während der Diät auf pflanzlicher Basis zu unterstützen. Insbesondere der Muskelabbau soll durch den L-Drink auf ein absolutes Minimum reduziert werden, da das Glycerin dem Körper als rasche Energiequelle dienen kann.

ProLon® Tag 4
Inhalt der Box für Tag #4 - Beitragsbild von meinem Profil auf Instagram

Tag #4 

Was verspricht der Tag laut Anleitung heute: ZELLREGENERATION 
Die Autophagie geht weiter und fördert die Regeneration der Zellen.

Ein ganz entspannter, normaler Arbeitstag.
Ich hatte keinen Hunger und habe mich besonders auf die Oliven gefreut.
Sogar die Pizza meines Mannes lies sich mit der Suppen und Oliven Kombination sehr gut aushalten.

Heute gab es zweimal Oliven und einen Schokoriegel. Von daher war Hunger wieder kein Thema. So langsam wird das Essen etwas eintönig und ich beginne mich auf Übermorgen zu freuen. Trotzdem ist es ein großer Luxus stt und mit so wenig Einschränkungen fasten zu können. 

Mir geht es gut und ich kann ohne Probleme arbeiten. Trotzdem genieße ich heute am Nachmittag ein kleines Schläfchen.

Fazit: Corona Nachwirkungen fasst weg.

Gewichtsabnahme insgesamt: 1,55 kg

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
– Aufgrund der Auswahl fein aufeinander abgestimmter Nahrungsmittel wird dem Körper der Zustand des Fastens vorgetäuscht, worauf der Körper mit einer Änderung des Stoffwechsels reagiert.
– Die Zusammensetzung der ProLon® Produkte beruht auf jahrzehntelanger wissenschaftlicher Forschung, einschließlich präklinischer und klinischer Studien und enthält spezifische Inhaltsstoffe, die zusammengestellt wurden, um das Fasten zu imitieren und gleichzeitig die Ernährung zu optimieren

ProLon® Tag 5
Inhalt der Box für Tag #5 - Beitragsbild von meinem Profil auf Instagram

Tag #5 

Was verspricht der Tag laut Anleitung heute: ERNEUERUNG  
Die Regenerierung der Zellen geht weiter und der Körper wird von innen verjüngt.
 

Heute ein etwas anderer Tag. Ich hatte leichten Hunger, den ganzen Tag!
Eventuell die Vorfreude auf das Frühstück am nächsten Tag. Manchmal spiel einem doch der Kopf einen Streich.

Von der Nahrungsauswahl ist der Tag 5 identisch mit Tag 3. Da hatte ich auch keinen Hunger.
Aber auch das ist nicht dramatisch sondern erhöht nur die Freude auf den nächsten Tag.
Die Planung läuft auf Hochtouren und ich freue mich, wie immer nach dem Fasten, auf die Zeit danach.

Einer der postiven Effekte des Fastens ist, dass man danach wieder viel bewusster mit seiner Ernährung ist.

Fazit: Auch am letzten Tag hatte ich keine Beschwerden und kann dieses Herbstfasten morgen mit einem
Aufbautag (Tag 6) erfolgreich beeenden.

Gewichtsabnahme insgesamt: 1,9 kg

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
– Die klinisch getesteten positiven Wirkungen von ProLon® 5-Days beruhen auf 5 aufeinanderfolgenden Tage. Daher sollte die Diät idealerweise die gesamten 5 Tage beibehalten werden.
– Hungergefühl ist normal, wenn die gewohnte Ernährung sonst mit einer hohen Kalorienzufuhr verbunden ist. Die meisten AnwenderInnen berichten, dass der Hunger am 3. oder 4. Tag nachlässt (sehr lustig, bei mir fing der Hunger ja erst am vierten Tag an)

Tag #6 – Aufbautag

Dieser Tag ist nicht mehr Inhalt der ProLon® Fastenbox, wird aber dringend empfohlen.

Ich habe zum Frühstück einen basischen Frühstücksbrei mit ungezuckerter Mandelmilch gegessen. 
Zum Mittag gab es eine Birne und einen Apfel.
Am Abend eine Gemüsebrühe mit kleinen Möhren- und Kartoffelstücken

Die offiziellen Fakten zum ProLon® Scheinfasten:
Die Empfehlung lautet an diesem Tag mit flüssigen oder pürierten Speisen zu beginnen. Außerdem leichte Gerichte.
Ab dem 7. Tag kann man wieder zu einer gewohnten (gesunden) Ernährung zurückkehren.

PRO 👍

  • extrem unkompliziert (sage ich)
    alles was man für die Fastenwoche benötigt (außer Leitungswasser) befindet sich in der Box. Außerdem erhält man eine genaue Anleitung was mit den einzelnen Produkten zu tun ist.
  • sehr lecker (meine Meinung)
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich tagelang streiten. Mir haben alle Speisen in der Box sehr gut geschmeckt.
  • einfach in den Alltag zu integrieren (kann ich bestätigen)
    Wie du in meinem Protokoll lesen konntest, kann man auch völlig unkompliziert auf Unvorhergesehenes reagieren
  • hilft das Gesamtkörpergewicht zu verringern
    (zeigt meine Waage)
    fast zwei Kilo in so kurzer Zeit fand ich beeindruckend

  • hilft das viszerale Fett und den Bauchumfang zu verringern (verspricht ProLon®)
    bei mir hat sich der Bauchumfang in der Zeit um 2,5 cm reduziert
  • unterstützt die Zellverjüngung
    (wurde von ProLon® getestet)
    ohne Labor muss ich diese Aussage einfach so hinnehmen
  • unterstützt laut ProLon® einen gesunden Blutdruck
    (meine Werte sind während meiner Fastenkur sehr stabil im Normbereich geblieben)

CONTRA 👎

  • viel Verpackung
    Statement von ProLon® zu diesem Punkt:
    Wir sind uns bewusst, dass die aktuelle Verpackungssituation nicht nachhaltig ist. Wir sind bemüht, eine umweltfreundliche Umsetzung der Verpackung baldmöglichst auf den Markt zu bekommen. Aus hygiene-technischen Gründen (Temperatur- und Wasserbeständigkeit) und Gründen der Haltbarkeit ist diese Lösungsfindung nicht so einfach, aber wir arbeiten daran.
  • auf den ersten Blick ein relativ hoher Preis
    Statement von ProLon® zu diesem Punkt:
    Die exakte Zusammensetzung der hochwertigen Nahrungsmittel beruht auf jahrzehntelanger Forschung mit einem Budget von 36.000.000 $ und ist so abgestimmt, dass man trotz Nahrungsaufnahme in den Stoffwechsel des Fastens kommt. Während der fünf Tage müssen keine zusätzlichen Lebensmittel eingekauft werden. Ein großer Teil der Einnahmen von ProLon® fließt in die weitere Erforschung der Langlebigkeit und gesunden Alterns.
Ich teste für Dich

Mein Fazit 👍👍👍

Ich werde die ProLon® Scheinfasten-Kur meinen Lesern auf jeden Fall empfehlen!

Meine Erwartungen wurden komplett erfüllt.

In diesen 5 Tagen habe ich fast zwei Kilo ohne größere Umstände abgenommen.
Ich hatte keine Beschwerden wie Kopfschmerzen und Kreislaufstörungen. 
Außerdem war ich auch auf der Wanderung leistungsfähig und konnte mich bei der Büroarbeit gut konzentrieren.

Für mich ist das Scheinfasten keine Alternative zu einer Fastenwoche nach Buchinger Art.
Jedoch stellt sie diesen Anspruch auch gar nicht.

Scheinfasten wird für mich künftig eine große Rolle spielen, wenn ich einen spontanen Reset für angebracht halte.

Sowohl nach einem Urlaub, nach Feiertagen oder überstandener Krankheit werde ich eine Scheinfasten-Kur
bis zu vier Mal pro Jahr in mein Leben integrieren.

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden